Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

So, die Regierungsrats- und Grossratswahlen sind vorüber. Die Schöggeli, Mandelbärli sind gegessen, die Prospekte, Kleber, Flyer sind im Altpapier. Der Inseratewald in den Zeitungen ist merklich kleiner geworden und die Wahlplakate an allen möglichen und unmöglichen Stellen mit allen möglichen und anderen Kandidierenden sind verschwunden. Höchstens auf Facebook und anderen sozialen Medien klopft man/frau sich auf die Schulter oder leckt die Wunden.

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen!

Das gilt auch für inSPlus. Im Herbst 2018 sind Gemeindewahlen. Mit inSPlus haben wir eine neue Plattform geschaffen, die auch politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ein Engagement in der Gemeindepolitik offenstehen, die sich nicht zwingend in einer nationalen oder kantonalen Partei verpflichten wollen. Wir suchen und unterstützen Leute, die sich auf Gemeindeebene – in Kommissionen, in Ausschüssen oder im Gemeinderat engagieren möchten.

inSPlus

sozial. liberal.anders.

Michael Röthlisberger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.