Aktuell

Brätliabend der inSPlus am 30. Juni 2018

Liebe inSPlus-, liebe SP-Mitglieder,

Liebe Sympathisantinnen und Sympathisanten

Genau 1 Jahr nach dem stürmischen und deshalb unvergessenen Brätliabend von 2017, treffen wir uns am Samstag, 30. Juni 2018 wieder beim Brätliplatz im Möösli / Geich (siehe Kartenausschnitt) zum Bräteln. Die Glut ist ab 18 Uhr parat.

Dieser Anlass bietet Gelegenheit zum Austausch und zu Diskussionen und vor allem zum gemütlichen Zusammensein.

Für Essen und Trinken ist jede/r selber verantwortlich – wir übernehmen das Einfeuern.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

Für inSPlus

Michael Röthlisberger          Martin Reutemann

PS:  Das Bräteln findet nur bei gutem Wetter statt. Tel. 032 / 313 43 09 gibt ab 16.00 h Auskunft.

 

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

So, die Regierungsrats- und Grossratswahlen sind vorüber. Die Schöggeli, Mandelbärli sind gegessen, die Prospekte, Kleber, Flyer sind im Altpapier. Der Inseratewald in den Zeitungen ist merklich kleiner geworden und die Wahlplakate an allen möglichen und unmöglichen Stellen mit allen möglichen und anderen Kandidierenden sind verschwunden. Höchstens auf Facebook und anderen sozialen Medien klopft man/frau sich auf die Schulter oder leckt die Wunden.

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen!

Das gilt auch für inSPlus. Im Herbst 2018 sind Gemeindewahlen. Mit inSPlus haben wir eine neue Plattform geschaffen, die auch politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern für ein Engagement in der Gemeindepolitik offenstehen, die sich nicht zwingend in einer nationalen oder kantonalen Partei verpflichten wollen. Wir suchen und unterstützen Leute, die sich auf Gemeindeebene – in Kommissionen, in Ausschüssen oder im Gemeinderat engagieren möchten.

inSPlus

sozial. liberal.anders.

Michael Röthlisberger

 

Open Air Fondue am 23. März 2018

Am Freitag, 23. März 2018, findet das 4. Open Air Fondue der SP Ins / inSPlus statt.

Wir hoffen auf viele Teilnehmer und freuen uns auf Besuch von Gästen.

Open Air Fondue hat den grossen Vorteil, dass nicht die ganze Wohnung nach Käse riecht! Und Fondue und Dessert essen im Kreise Gleichgesinnter macht Spass.

Damit wir in etwa die richtige Menge Fonduemischung und Brot einkaufen, bitten wir euch, euch bis spätestens Dienstagabend, 20. März 2018, anzumelden.

Einladung und Anmeldung

Fertig mit der Diskriminierung – Lohngleichheit jetzt!

Fertig mit der Diskriminierung – Lohngleichheit jetzt!

Medienmitteilung der SP Frauen Kanton Bern – 7. März 2018

Die Gleichstellung der Geschlechter ist noch lange nicht geschafft. Der Entscheid des bürgerlich-männlich dominierten Ständerates zeigt es nur zu deutlich: Gleichstellung erfordert auch eine gleiche Mitsprache bei politischen Entscheiden. Bei den Grossratswahlen vom 25. März 2018 muss deshalb der Anteil von Frauen im Parlament erhöht werden. Zu diesem Zweck rufen die SP Frauen Kanton Bern heute bei Aktionen im ganzen Kanton dazu auf, Frauen zu wählen. Zudem fordern sie mit einem Vorstoss den Regierungsrat dazu auf, Lohngleichheit in der Verwaltung und insbesondere im Beschaffungswesen konsequent umzusetzen und darauf hinzuwirken, dass dies öffentlich-rechtliche Körperschaften ebenfalls tun.

Der Ständeratsentscheid vom Februar hat es deutlich gemacht: Die Gleichstellung von Frauen ist noch lange nicht erreicht. Deshalb muss sich etwas in der Politik ändern, damit wir endlich vorwärtskommen! Denn auch auf kantonaler Ebene hapert es gewaltig. So sind im Grossen Rat nur gerade 28,75% der Mitglieder Frauen – eine angemessene Vertretung sieht anders aus!

Die SP Frauen Kanton Bern werden darum am 8. März, dem internationalen Tag der Frau, aktiv: Bei Verteilaktionen in allen Wahlkreisen rufen wir dazu auf, am 25. März bei den kantonalen Wahlen Frauen zu wählen. Denn nur wenn die Frauen entsprechend ihrem Anteil an der Bevölkerung in der Politik vertreten sind, passiert es nicht mehr, dass eine Männermehrheit die Gleichstellung der Geschlechter behindert.

Zudem haben die SP-Grossrätinnen Kornelia Hässig Vinzens, Regina Fuhrer-Wyss und Meret Schindler einen Vorstoss eingereicht. «Der Kanton muss seiner Verantwortung als Arbeit- und Auftraggeber auch in Sachen Gleichstellung noch aktiver nachkommen und eine Vorbildfunktion übernehmen», sagt Kornelia Hässig Vinzens, Präsidentin der SP Frauen Kanton Bern. Dazu gehört unter anderem die konsequente Durchsetzung der Lohngleichheit im Rahmen des öffentlichen Beschaffungs- und Subventionswesens. Zudem soll der Kanton aktiv darauf hinwirken, dass die öffentlich-rechtlichen Körperschaften im Kanton der Lohngleichheit ebenfalls Nachachtung verschaffen.

Um unserem Unmut über die Verschleppung der Gleichstellung der Geschlechter Ausdruck zu verleihen, gehen wir auf die Strasse! Darum rufen die SP Frauen Kanton Bern zur Teilnahme an der «Demo für die Lohngleichheit» am 8. März, 12 Uhr auf dem Waisenhausplatz Bern auf.
Schluss mit der Diskriminierung!

Für weitere Auskünfte:
Kornelia Hässig Vinzens, Präsidentin SP Frauen Kanton Bern, 079 782 89 86
Regina Fuhrer-Wyss, Grossrätin SP/JUSO/PSA, 079 723 80 59
Meret Schindler, Grossrätin SP/JUSO/PSA, 076 472 19 34

Kaffee Höck – jeden 2. Mittwoch

Jeden zweiten Mittwoch treffen sich einige pensionierte SPler und SPlerinnen ab 10 Uhr zu einem Kafi – Höck im Restaurant Frohheim. Auch beim Kafi-Höck sind «Andersdenkende» willkommen, das belebt die Diskussion – das entspricht der Idee inSPlus, mehr als die SP. Die hohe Politik kommt bei diesem Anlass sowieso an zweiter Stelle.

Daten:

7. / 21. März – 4. / 18. April – 2. / 16. / 30. Mai – 6. / 20. Juni 2018

Nicht vergessen! Hauptversammlung vom 23. Februar 2018

Liebe SP-Mitglieder

Liebe Sympathisantinnen und Sympathisanten

 Am Freitag, 23. Februar 2018 findet die Hauptversammlung der SP Sektion Ins statt.

Einladung und Traktandenliste:  einladung-hauptversammlung-2018

Neben den üblichen Traktanden einer HV wollen wir im Traktandum 7, «Positionierung inSPlus / Gemeindewahlen» Pflöcke einschlagen.

Wir zählen dabei auf eure aktive Unterstützung und freuen uns, dass ihr zahlreich zur HV kommen werdet. Interessierte Gäste sind willkommen!

Freundliche Grüsse

SP Sektion Ins / inSPlus

Martin Reutemann

Sekretär

PS:       Der Vorstand organisiert Getränke und eine Kleinigkeit zum Essen.